FREIE PLÄTZE: Freie Plätze auf Anfrage
Tagesmutter/-vater Nähe Herrenberg, in Gäufelden-Nebringen

Kosten und Vertrag

Die Kosten der Kinderbetreuung

Bei uns in Böblingen gibt es momentan noch zwei Möglichkeiten der Verträge. 
Die übliche Form des Vertrages ist die des TAKKI-Vertrages. Hier schließen wir über den Trägerverband, den Tages- und Pflegeeltern e. V. Böblingen einen Vertrag mit der Kommune, in der Sie als Familie leben, ab. Ihr Eigenanteil der Betreuungskosten staffelt sich nach den Betreuungsstunden (in einer 5-Stunden-Staffelung) und der zu betreuenden Kinder, die in Ihrem Haushalt leben. Diese Kosten werden dann von Ihnen eingezogen, während die Kommune uns als Tageseltern bezahlt.
Dies gilt auch für Kinder, die im Kreis Tübingen wohnen - hier jedoch mit einem anderen Vertrag. Der Trägerverband für Tübingen ist der Tageselternverein - Familiäre Kinderbetreuung im Landkreis Tübingen e. V.

Eine weitere Vertragsform in Böblingen ist die eines Privatvertrages. Dieser ist momentan in Gäufelden und Bondorf noch vonnöten, da es in diesen Kommunen noch keinen TAKKI-Vertrag gibt. Hier bezahlen uns Sie als Eltern, während Sie eine Bezuschussung (der Eigenanteil ist mit dem der TAKKI-Verträge gleichzusetzen) vom Landratsamt bekommen. Diese Bezuschussung läuft über einen sogenannten FAG-Antrag. Das Ziel des Landkreises Böblingen ist jedoch ab nächstem Jahr alle Betreuungsverträge für unter 3-Jährige über TAKKI-Verträge laufen zu lassen.

All diese Anträge und Verträge bekommen Sie von uns und wir beraten Sie jederzeit gerne individuell. Natürlich erhalten Sie aber auch all diese Auskünfte über die bereits oben genannten Fachberatungsstellen:

Tages- und Pflegeeltern e. V. Böblingen
Untere Burggasse 1
71063 Sindelfingen
Telefon07031 213710

Tageselternverein - Familiäre Kinderbetreuung im Landkreis Tübingen e. V.
Wilhelmstraße 14, 72074 Tübingen
Telefon07071 6877011

Für das von uns frisch zubereitete Essen in Bio-Qualität berechnen wir 3 €/Tag. Dieser Betrag ist (x 4,3 Wochen gerechnet) monatlich zu überweisen.
Beispiel:
Ihr Kind kommt an 5 Tagen/Woche (5 Tage x 3 € x 4,3 Wochen)
das ergibt dann insgesamt 64,50 €/Monat.


Die nächsten Schritte

Wenn wir Sie von den Vorteilen der Kindertagespflege und der Betreuung Ihres Kindes durch uns in Gäufelden-Nebringen überzeugen konnten, freuen wir uns, Sie bei einem persönlichen Termin in unserer Kindertagespflege kennenzulernen. Hier gibt es dann Zeit für individuelle und spezielle Fragen und Sie können sich vor Ort ein Bild von unserer Kindertagespflege machen. Schön wäre es, wenn auch Ihr Kind beim ersten Besuch dabei ist. Wenn es Ihnen bei uns gefällt, erklären wir Ihnen gerne die weiteren Schritte.

Bitte melden Sie sich gerne auch bei jeglichen Fragen per Telefon oder E-Mail. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Hinweis:

Folgende kursiv gedruckten Texte sind allgemeine Erklärungen zur Kindertagespflege (geschrieben von dem Webseitenhersteller und lediglich von uns (mit normaler Schrift) ergänzt. 


Was ist das Besondere an der Kindertagespflege bei Tagesmüttern und Tagesvätern?

Die professionelle Kindertagespflege bei Tagesmüttern und Tagesvätern ist, wie der Kindergarten auch, ein offizielles staatliches Angebot. Die Vermittlung, Überwachung und Finanzierung erfolgt durch einen öffentlichen Träger (Jugendamt) - bei uns in Böblingen über den Tages- und Pflegeeltern e. V. Böblingen oder z. B. über den Tageselternverein - Familiäre Kinderbetreuung im Landkreis Tübingen e. V..

Die Betreuung der Kinder durch qualifizierte Tagesmütter und Tagesväter richtet sich nach dem offiziellen Bildungsplan des jeweiligen Bundeslandes. Die Arbeit in der Kindertagespflege erfolgt in engem Kontakt mit dem Jugendamt/der Vereine, das/die als ständige/r Ansprechpartner und zugleich Kontrollinstanz in Erscheinung tritt.

Die Besonderheit der Kindertagespflege bei Tagesmüttern und Tagesvätern liegt in der überschaubaren Gruppengröße. Aus pädagogischer Sicht sind die Entwicklungsmöglichkeiten für Kinder unter 3 Jahren in einer Kleingruppe ideal. Somit können Tagesmütter und Tagesväter intensiv und individuell auf die Bedürfnisse Ihres Kindes eingehen und es als konstante Bezugsperson spielerisch fördern. Darüber hinaus erleichtert Ihnen die hohe Flexibilität der Kindertagespflege die Organisation des familiären Alltags und die grundlegende Betreuung Ihres Kindes.

Ein Platz in der Kindertagespflege ist in der Regel nicht teurer als ein Krippen- oder Kindergartenplatz. Die tatsächliche Höhe des Eigenbetrages der Eltern oder des erziehungsberechtigten Elternteils für die öffentlich geförderte Betreuung durch eine Tagesmutter oder einen Tagesvater richtet sich nach den Kommunen.


Auf einen Blick zusammengefasst:

PROFESSIONALITÄT: Die Betreuung in der Kindertagespflege erfolgt ausschließlich durch qualifizierte Tagesmütter und Tagesväter.

KLEINE GRUPPEN: Betreuungsgruppen von maximal 5 Kindern pro Tagesmutter oder Tagesvater sind für die Entwicklung von Kindern bis 3 Jahren ideal und ermöglichen so den Kontakt zu einer festen Bezugsperson.

STAATLICHE FÖRDERUNG: Die Kindertagespflege ist ein offizielles Betreuungsangebot der Kommunen und wird vom Jugendamt unterstützt und überwacht.

INDIVIDUELLE LÖSUNGEN: Die Flexibilität der Kindertagespflege garantiert, dass die Bedürfnisse des Kindes und die Ansprüche der Eltern im besonderen Maße berücksichtigt werden.

VERGLEICHBARE KOSTEN: Die Betreuung eines Kindes durch eine Tagesmutter oder einen Tagesvater ist nicht teurer als der Platz in einer Krippe oder einem Kindergarten. Die Höhe der Kosten richtet sich in der Regel nach den Kommunen.


Vorteile der Kindertagespflege gegenüber anderen Betreuungsformen

Die Kindertagespflege weist gegenüber vergleichbaren Betreuungsangeboten (Krippe, Kindergarten) entscheidende Vorteile auf. Nicht umsonst schneidet sie bei offiziellen Befragungen von Eltern zur Zufriedenheit mit der Betreuung ihrer Kinder regelmäßig am besten ab.

Für die Kindertagespflege sprechen eindeutig die Gruppengröße und die Anzahl der Kinder pro verantwortlicher Betreuungsperson. Während in Kindergärten nicht selten Gruppen von bis zu 20 Kindern von zwei Erzieherinnen oder Erziehern betreut werden, beläuft sich die Zahl der Kinder pro Tagesmutter oder Tagesvater im bundesweiten Durchschnitt auf 3-4. Es lässt sich leicht nachvollziehen, dass die Betreuung durch eine Tagesmutter oder einen Tagesvater im Interesse des Kindes sehr intensiv erfolgt und individuelle Bedürfnisse besonders stark berücksichtigt werden können.

Neben der zielgerichteten Förderung Ihres Kindes durch eine konstante Bezugsperson profitieren Sie als Eltern insbesondere von der im Vergleich flexibleren Betreuung. Die Kindertagespflege ist, grundsätzlich nicht an feste Bring- und Abholzeiten gebunden, sodass Tagesmütter und Tagesväter Rücksicht auf Ihre Alltagsplanung und zeitlichen Ressourcen nehmen können. Auch die Kosten für die Kindertagespflege werden von Eltern als fair erachtet. Damit wird die Kindertagespflege zu weit mehr als nur einer Alternative zu Kindergarten & Co!


Frühkindliche Bildung und Förderung

Kinder lernen in jedem Augenblick ihres Lebens. Sie erforschen die Welt, saugen Eindrücke auf und imitieren das Verhalten Erwachsener. Sie lernen, wie ihr eigener Körper funktioniert, wie sie mit anderen kommunizieren können und wie sich Dinge und Materialien anfühlen. Es ist von entscheidender Bedeutung, Kindern fortwährend Möglichkeiten zu eröffnen, um neue Erfahrungen zu machen und Gelerntes zu vertiefen.

Eine der Hauptaufgaben der Kindertagespflege ist es, gemeinsam mit Ihrem Kind auf Entdeckungsreise zu gehen, es anzuleiten und seine Neugier zu wecken. Denn mit jeder neuen Erfahrung, mit jeder erlernten Fähigkeit wachsen Selbstständigkeit und Selbstvertrauen. Kinder sollen frühestmöglich erkennen, dass sie durch Handlungen oder Laute Reaktionen hervorrufen und damit verbunden Wünsche äußern können.